Erste Hilfe Kurs für alle Drittklässler

Drucken

Nach den Herbstferien kam Frau Schütz vom DRK zu uns in die Merianschule.
Einen ganzen Nachmittag war sie in jeder dritten Klasse und erklärte uns, welche Notfallmaßnahmen es gibt, wenn etwas passiert ist. Sie hatte auch eine Telefonanlage dabei und wir konnten mit der Nummer 112 im Spiel die Leitstelle in Ladenburg anrufen. Man muss dabei an die W-Fragen denken:
Wer ruft an? Was ist passiert? Wo ist es passiert? Warten, bis man auflegen darf.
Die Rettungsdecke durften wir auch testen. Es wurde ganz schnell warm darunter.Aber am schönsten war der Handverband.
Wer wollte, bekam von Frau Schütz mit Kunstblut eine Schürfwunde auf die Hand gemalt. Danach durfte jeder bei seinem Nachbarn die Wunde fachmännisch verbinden.

#