Merianschule beim 64. Europäischen Malwettbewerb noch erfolgreicher als im letzten Jahr

Drucken

In diesem Jahr nahmen viele kleine Künstler der Maria-Sibylla- Merian
Grundschule am Europäischen Malwettbewerb unter dem Motto:
„In Vielfalt geeint“ teil und waren außerordentlich erfolgreich.

In einer kleinen Feierstunde wurden die 47 stolzen Preisträger geehrt.
Schulleiterin Frau Starke bedankte sich bei den Vertretern der Sparkasse
Wiesloch: Herrn Haberbosch (Filialleiter) und Frau Dietrich, die allen
Ortspreisträgern neben einer Urkunde auch einen Kinogutschein
überreichten. Stellvertretend für die Europa-Union übersandte Frau Leitner
grüßende Worte.

Die für den Bundespreis nominierten Kinder: Hatice-Betül Coskun, Leona
Rrukiqi und Andrej Galusteanu sowie die Landespreisträger: Maja Meiler,
Jasper Rouse, Antonia Mentz und Lisa Walk bekamen Buchpreise und eine
Urkunde. Frau Starke lobte die gelungene bildnerische Umsetzung des
diesjährigen Themas durch alle Teilnehmer des Malwettbewerbs und
bedankte sich für künstlerische Leitung aller teilnehmenden Kunstlehrer.

Die Ehrungsfeier wurde dabei vom Chor, unter der Leitung von Frau Uhlig,
gekonnt umrahmt.

Unsere stolzen Preisträger:

Landespreisträger und nominierte Bundespreisträger: Hatice-Betül
Coskun, Leona Rrukiqi und Andrej Galusteneanu

Landespreisträger: Maja Meiler, Jasper Rouse, Antonia Mentz und Lisa
Walk

altalt