Nähmaschinen für den Atelier-Unterricht

Drucken

merianschule wiesloch naehmaschinen 1 20180604 1007935829


Foto: Karl-Heinz Pfeiffer

Unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich über eine Spende des Wieslocher Kinderkleider- und Spielwarenmarktes.

Mit 500 € unterstützen die Organisatorinnen des bekannten Wieslocher Kinderflohmarktes die Anschaffung von 5 Nähmaschinen und Zubehör.
20% der Verkaufserlöse werden bei jedem Markt einbehalten und für Spenden und Unkosten verwendet.
Über 150.000 EUR konnten so seit Bestehen des Marktes bereits für gute Zwecke gespendet werden.
Ein herzliches Dankeschön an die Organisatorinnen des Wieslocher Kinderkleider- und Spielwarenmarktes, die alle ehrenamtlich tätig sind und dadurch solch tolle Aktionen möglich machen!

Zum Einsatz kommen die Nähmaschinen im handlungsorientierten Atelierunterricht, der jahrgangs- und klassenübergreifend durchgeführt wird.
„Kreativ mit Nadel und Faden“ heißt das Atelier, das von Michaela Esterajher angeboten wird.
Wurde bislang ausschließlich mit der Hand genäht, werden die Schülerinnen und Schüler ab dem kommenden Schuljahr auch lernen können, mit einer Nähmaschine umzugehen.
Frau Esterajher nahm gemeinsam mit ihrer Kollegin Dorothy Rüther und dem Vorstand des Schulfördervereins vertreten durch Janina Wiegand
den symbolischen Spendenscheck vom Organisationsteam des Wieslocher Kinderkleider- und Spielwarenmarktes vertreten durch
Annette Straub, Katrin Knopf und Margot Roland entgegen. „Ich freue mich sehr darauf, neue kreative Projekte mit den Mädchen und Jungen umsetzen zu können“,
erklärt Frau Esterajher bei der Spendenübergabe und bedankt sich bei den Organisatorinnen für die schnelle und unkomplizierte Unterstützung.