Nachträgliche Bescherung in Wieslocher Ganztagesschule

Drucken

schule merian spendebbb 122017

Die rund 250 Schülerinnen der Maria-Sibylla-Merian-Schule in Wiesloch erleben dieses Jahr durch eine Spende der BBBank Stiftung in Höhe von 3.000 Euro ein zweites Weihnachten.
Mit dem Geld unterstützt die BBBank Stiftung die Anschaffung neuer Geräte für den Bewegungsraum und eines Bewegungsparcours.
Schulrektorin Simone Starke nahm zusammen mit dem Vorstand des Schulfördervereins vertreten durch Janina Wiegand am 28. November den symbolischen Spendenscheck von BBBank-Regionaldirektor Frank Nowottny und der Wieslocher BBBank-Filialdirektorin Daniela Nagel entgegen.
Der neue Bewegungsparcours vereint die Naturwissenschaft mit dem Sport, indem die Kinder mathematische Aufgaben lösen während sie den Parcours durchlaufen. Er dient dazu, die sportliche Geschicklichkeit, die motorischen Fähigkeiten und das mathematische Denken zu fördern.
„Der Bewegungsparcours verbindet Spaß und sportliche Elemente aus dem Bildungsplan. Wir freuen uns, mit dieser Spende einen Beitrag zu Bildung und Bewegungslehre leisten zu können.“ betont Nagel bei der Übergabe.
Unter dem Motto „Nachhaltig Gutes tun“ unterstützt die BBBank Stiftung mit Spenden und den Erträgen des Stiftungsvermögens Projekte aus den Bereichen Jugend- und Altenhilfe, Bildung und Erziehung, Gesundheitswesen sowie Wissenschaft und Forschung.