Merianschule-Wiesloch

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Zirkus-Projekt 2019

Drucken

Fulminanter Abschluss der vierten Klassen in der Merianschule und Zertifizierung als Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt

Auch dieses Schuljahr konnten die Klassen 4a, 4b und 4c ihre Grundschulzeit mit einer spannenden und ereignisreichen Zirkuswoche ausklingen lassen. Alle Schüler und auch Lehrer waren mit Begeisterung und viel Ehrgeiz dabei, denn endlich ging es einmal nicht nur um Lesen, Schreiben, Rechnen. Unter der Leitung eines Teams des Kinder- und Jugendzirkus „Paletti“ aus Mannheim hatten sich die Klassenlehrer der vierten Klassen unterschiedliche Angebote überlegt.

Nach dem ersten Kennenlernen und Ausprobieren der einzelnen Angebote, durfte sich jeder Schüler am Ende des ersten Tages für zwei Zirkusnummern entscheiden. Das fiel den wenigsten leicht, denn Akrobatik, Seiltanz, Fakir, Kugellaufen, Rola Bola, Jonglage, Diabolo, Leiterakrobatik… die Auswahl war groß und vielfältig. In den darauffolgenden Tagen sah man in der Sporthalle, auf dem Bolzplatz und in Klassenräumen übende, konzentrierte und kreative Schüler. Mit viel Einsatz und Fleiß wurden einzelne Elemente ausprobiert und gefestigt, damit sie anschließend zu einer manegereifen Zirkusnummer werden konnten.

Am großen Tag der Aufführung war bei allen schon am frühen Morgen die Aufregung groß. Wird denn heute alles so klappen, wie geplant? Was mache ich, wenn ich nicht weiter weiß? Gefällt den Eltern die Aufführung? Zum Glück war noch etwas Zeit für den Feinschliff und die gelungene Generalprobe im Zirkuszelt vor Schülern und Kollegium der Schule gaben Sicherheit.

Endlich war es dann soweit – die große Aufführung des Zirkus „Quattro finito“ stand vor der Tür. In der Manege konnten mitreißende Nummern bestaunt werden und alle Artisten wurden mit tobendem Applaus belohnt. Während des großen Finales, bei dem am Ende alle Schüler der vierten Klassen in der Manege versammelt waren, mischten sich dann die Gefühle des Stolzes und der Erleichterung ein wenig mit Wehmut und Traurigkeit. Allen wurde klar, dass die gemeinsame Woche endgültig den Abschluss der Grundschulzeit einläutet.

Im Anschluss fand die gemeinsame Abschlussfeier statt. Mit der Unterstützung tatkräftiger Eltern wurde das Zirkuszelt abgebaut, sodass der Schulhof zum gemütlichen Beisammensein genutzt werden konnten. An schön dekorierten Tischen saßen Schüler, Eltern und Lehrer zusammen und konnten die vergangenen Jahre gemeinsam Revue passieren lassen.

Die Zirkuswoche wird Schülern und Lehrern als arbeitsreiche, aber unglaublich bereichernde Zeit in Erinnerung bleiben!

Im Rahmen der Zirkusaufführung wurde der Schule die Zertifizierungsurkunde zur Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt überreicht. Frau Herden vom Regionalteam Sport des SSMA überreichte diese mit einer kleinen Ausführung über die zahlreichen innovativen Bewegungsbausteine in der Merianschule und wünschte den Kindern weiterhin so viel Spaß an der Bewegung. Die Stiftung Sport förderte die Auszeichnung mit 400€ für bewegte Zwecke und Frau Kreis von der AOK überreichte eine Spielebox für die Pausen.