Merianschule-Wiesloch

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen bei der Merianschule Wiesloch

Grundschulcup geht zur Merianschule!

E-Mail Drucken

Am Mittwoch, den 10. April, fand wieder einmal der Wieslocher Grundschulcup statt.
4 Mannschaften (Merianschule Wiesloch, Schillerschule Wiesloch, Pestalozzi Schule Baiertal und die GS Schatthausen) kämpften um den begehrten Pokal in einer Hin- und Rückrunde.

Die Merianschule gewann schließlich den Pokal ungeschlagen.

Es waren sehr spannende und überaus faire Spiele zu bewundern.

alt

 

Neues vom Schulgarten Teil 2

E-Mail Drucken

altalt

altalt

 

Neues vom Schulgarten Teil 1

E-Mail Drucken

altalt

alt

 

Stadtlauf Wiesloch 2019

E-Mail Drucken

stadtlauf wiesloch 2019 4 20190429 1291969901

stadtlauf wiesloch 2019 1 20190429 1688585744stadtlauf wiesloch 2019 2 20190429 1695266687stadtlauf wiesloch 2019 3 20190429 1417592658

Stadtlauf Wiesloch 2019: Unsere Schule stellt das zweitgrößte Team

Die Schüler der Maria-Sibylla-Merianschule, der Sponsor PRN - Projektentwicklung Rhein-Neckar GmbH und alle
Familienmitglieder, die das Team unterstützt haben, können auch dieses Jahr mächtig stolz sein:
Das Team „PRN - Projektentwicklung Rhein-Neckar GmbH & Merianschule" wurde mit 121 teilnehmenden Kindern und 
erwachsenen Unterstützern als zweites teilnehmerstärkstes Team geehrt.
Damit hat der Förderverein zusammen mit dem Sponsor PRN ein wichtiges Ziel erreicht: Bei möglichst vielen Kindern
Begeisterung für das jährliche Sportereignis und den Spaß an Bewegung zu wecken.
Bei typischem April-Wetter von Regen
bis Sonnenschein legten pünktlich um 10:00 Uhr die 10 km-Läufer vor. Um 12 Uhr versammelten sich dann die Kinder der
Merianschule mit Peter Fronzek, Klaus Pfaff, Markus Wagenblaß, Christian Dumarewski und Heiko Hofstätter von der
PRN GmbH zum Gruppenbild. Danach starteten dann die hochmotivierten Kinder mit ihren leuchtend blauen T-Shirts.

In allen Altersklassen sind Läufer und Läuferinnen des Teams "PRN - Projektentwicklung Rhein-Neckar GmbH & Merianschule"
gestartet und erfreulicherweise gingen auch einige 1., 2. und 3. Plätze an unser Team. Alle haben auf jeden Fall ihr Bestes gegeben!
Vielen Dank an alle Teilnehmer und unseren diesjährigen Sponsor PRN - Projektentwicklung Rhein-Neckar GmbH !

 

Gruppenbild: © Jan und Helmut Pfeifer
weitere Bilder © Maria-Sibylla-Merian-Grundschule Wiesloch

 

Känguru der Mathematik am 21.03.2019

E-Mail Drucken

Zum 25. Mal findet im März 2019 der internationale Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ statt.
Unsere Dritt- und Viertklässler sind schon seit 2007 mit dabei und knobeln mit großer Begeisterung und sehr guten Ergebnissen.

Auch in diesem Jubiläumsjahr dürfen sie wieder teilnehmen.

Weitere Infos unter: www.mathe-kaenguru.de

Dort findet man auch Aufgaben der letzten Jahre.

Der Wettbewerb finanziert sich selbst. Die gesamten Kosten für Vorbereitung,
Organisation/Auswertung und Preise werden durch ein von jedem Teilnehmer zu entrichtendes Startgeld von 2,00 Euro getragen.

Die Auswertung erfolgt an der Humboldt-Universität in Berlin.

Anmeldung bis spätestens Donnerstag,13.02.2019 bei der Klassenlehrerin

 

Einladung Elternabend

E-Mail Drucken

alt

 

Schulgartenprojekt 2018/19

E-Mail Drucken

Das Schulgartenprojekt wurde im Schuljahr 2017/18 von Frau Namyslo-Wegmann ins Leben gerufen und hat die Gestaltung und Fortführung eines lebendigen Schulgartens zum Ziel.
Alle Kinder unserer Schule arbeiten daran mit: Im Schulgarten-Atelier, in der Schulgartenklasse, bei Elternprojekten und bei Projektwochen mit der ganzen Schule.

Ganz besonders gewinnbringend ist das Vorhaben im Hinblick auf die Integration und Teilhabe aller am Schulleben Beteiligten.
Kinder mit und ohne Einschränkungen arbeiten hier tatkräftig und kreativ zusammen. Am Ende steht das gemeinsam erschaffene Stück Garten,
mit welchem sich hoffentlich jedes Kind identifizieren kann.

Frau Fuller führt dieses Projekt im Schuljahr 2018/19 vertretungsweise weiter.

Für dieses Schuljahr haben wir große Ziele:

Wir möchten ein barrierefreies Gartenhaus mit Vordach installieren, um kleinen Gärtnern Raum zum Werkeln anbieten zu können.
Es dient zum Pflanzen heranziehen, Geräte aufbewahren, Vogelfutter herstellen, angebautes und geerntetes Obst und Gemüse lagern und verarbeiten und vielem mehr,
was in unserem Garten so anfällt.

Wir brauchen viel Platz, der für alle Kinder erreichbar ist.
Der Nutzgarten soll durch Hochbeete und eine Kräuterspirale erweitert werden.
Die Kräuter werden dann in den Klassen, beim Merianfrühstück und im Ernährungs-Atelier verarbeitet und verspeist.

IMPRESSIONEN

 

Weihnachtsbrief 2018

E-Mail Drucken

Weihnachtsbrief 1

Weihnachtsbrief 2

 

Helft mit und stimmt für uns! Für unseren Schulgarten

E-Mail Drucken

 

Hallo liebe Mitglieder, Freunde, Eltern, Lehrer und Unterstützer der Maria-Sibylla-Merianschule, 

auch dieses Jahr ist unsere Schule wieder beim Förderwettbewerb SpardaImpuls dabei und kann 
 
Geld für unser Schulgarten Projekt gewinnen.

Weitere Infos zum Schulgarten-Projekt finden Sie direkt auf der "Abstimm-Seite“.
 
 
Helft mit und stimmt für uns!
 
Stimmt für unsere Schule – für unsere Kinder!
Jede Stimme zählt. 
Bei der Publikumswahl zählt jede Stimme! Und hier sind Sie / seid ihr gefragt:
Bis zum 10. Dezember kann jeder mitentscheiden, welche Schulen mit insgesamt 200.000 Euro gefördert wird! 
 
Zur Teilnahme an der Abstimmung gibt der Nutzer auf dem Projektprofil einer Schule eine Mobilfunknummer ein.
An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet. Die drei Abstimmcodes entsprechen drei Stimmen,
die in den folgenden 48 Stunden des Anforderungszeitpunktes beliebig auf ein bis drei Schulen verteilt werden können.
Die Abstimmung ist kostenlos und die Mobilfunknummern werden von uns nicht für Werbezwecke verwendet. 
 
Die 250 Projekte mit den meisten Stimmen werden mit Preisen zwischen 4.000 Euro und 250 Euro gefördert.
Nun sind Sie gefragt!
Helfen Sie mit, dass unsere Schule unter den Gewinnern ist!
 
 
Das Profil der Merianschule ist nun online freigeschaltet:
 
 
 
D A N K E
 
für Eure Mithilfe!
Euer Förderverein der Maria-Sibylla-Merian Grundschule e. V.
Nina Seitz, Cornelia Jahr, Stefanie Hoffmann, Katja Wagenblaß, Judith Lehmann-Koch, Janina Wiegand, Turan Öcalan und Simone Starke
 
PS: Gerne fleißig weitergeleiten!
 
 
 
 
 

Einladung Hauptversammlung Förderverein

E-Mail Drucken

logo merian fv cmyk kl


Einladung Hauptversammlung des Förderverein im Schuljahr 2018/2019

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,
liebe Lehrerinnen und Lehrer,

wir laden Sie ganz herzlich zu unserer ordentlichen

Hauptversammlung am Dienstag, 20.11.2018 um 19.30 Uhr

in der Maria-Sibylla-Merian-Grundschule,
Johann-Philipp-Bronner-Str. 41 in Wiesloch ein.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

1.         Begrüßung 

2.         Feststellung der Beschlussfähigkeit 

3.         Jahresbericht 

4.         Kassenbericht 

5.         Bericht der Kassenprüfer/innen und Entlastung des Vorstandes 

6.        Wahl der Kassenprüfer und Neuwahl des Vorstandes für das Schuljahr 2018/2019

7.         Aktionen im Schuljahr 2018/2019

8.         Mittelverwendung im Schuljahr 2018/2019

9.         Verschiedenes

Weitere Anregungen und Wünsche sind stets willkommen.

Laut Satzung § 9, Abs. 5 müssen Anträge auf Ergänzung und Erweiterung der Tagesordnung bis spätestens drei Tage vor dem Versammlungstermin beim Vorstand eingehen.

Es sind ausdrücklich nicht nur die Mitglieder des Fördervereins, sondern auch alle anderen interessierten Eltern und Lehrer herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme. 

Mit freundlichen Grüßen

Nina Seitz (Vorstandssprecherin)

 

Ein großer Tag für unsere neuen Erstklässler

E-Mail Drucken

Am vergangenen Samstag fand in der Dreifaltigkeitskirche ein stimmungsvoller Einschulungsgottesdienst für die Erstklässlerinnen und Erstklässler der Merianschule statt.

Danach sah man viele Kinder mit bunten Schultüten und mit ihren Familien in Richtung Merianschule ziehen. Dort wurden sie schon von den Zweitklässlern mit ihren Lehrerinnen erwartet.
Sie hatten ein kleines Theaterstück mit Gesang vorbereitet, das von vielen verschiedenen Tierkindern handelte, die sich auch auf den Weg zu ihrer ersten Schulstunde machten.
Jedes Tierkind berichtete von seiner besonderen Stärke, seiner Vorfreude, eines aber auch von einem „Grummeln im Bauch“.

Anschließend begrüßten Frau Starke und Frau Schremser-Magens die Erstklässlerinnen und Erstklässler an der Merianschule. Frau Starke bemerkte, dass es wohl vielen Kindern so erging wie den Tieren im Theaterstück:
Zur Freude mischte sich bei manchen Kindern sicherlich auch ein „Grummeln im Bauch“. Aber die große, bunte Vielfalt, die die neuen Erstklässler mitbringen, sei eine echte Bereicherung für unsere Schule.

Nach guten Wünschen der Schulleitung zogen die Panda-, Löwen- und Tigerkinder mit ihren Lehrerinnen zu der ersten Schulstunde in ihr Klassenzimmer.
Während dieser Zeit konnten sich die Eltern und Gäste im Einschulungs-Café in der Mensa am Kuchenbuffet, das die Eltern der Zweitklässler mit dem Förderverein mit viel Engagement vorbereitet hatten, stärken.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und an die zweiten Klassen, die zu einer wunderschönen Einschulungsfeier für die Erstklässlerinnen und Erstklässler beigetragen haben!

 

Bauarbeiten beginnen!

E-Mail Drucken

alt

 

Hereinspaziert ins bunte Zelt – Zirkusprojekt an der Merianschule

E-Mail Drucken

Lesen, Schreiben und Rechnen stand in der vergangenen Woche für die Viertklässler der Maria-Sibylla-Merian Grundschule ausnahmsweise nicht auf dem Plan.

In der Projektwoche zum Abschluss der Grundschulzeit verwandelten sich alle Schüler und Schülerinnen in Akrobaten, Fakire, Seiltänzer, Jongleure und Artisten.

Eine Woche lang hatten die vierten Klassen unter Anleitung des Zirkus Paletti aus Mannheim mit großer Begeisterung geübt und trainiert:
Der krönende Abschluss war die große Zirkusaufführung am Freitag, den 20. 07. 2018, zu der alle Eltern, Großeltern, Freunde und Lehrer zahlreich erschienen sind.

In der Zirkuswoche wurden nicht nur Motorik, Ausdauer und Geschicklichkeit trainiert, sondern auch das soziale Miteinander und das Auftreten vor Publikum gefördert.
Jedes Kind lernte und arbeitete in seinem eigenen Tempo und wuchs an seinen neu erworbenen Fähigkeiten.

Die Seiltänzer eröffneten die Zirkusaufführung mit gewagten Kunststücken auf einem dünnen Seil und einer selbst gebauten Wippe und zogen das Publikum sofort in ihren Bann.
Die Diabolospieler beeindruckten anschließend mit atemberaubenden Tricks und wurden mit einem großen Applaus für ihr Geschick belohnt.
Danach folgte die Rola-Bola Nummer, bei der Koordination und Gleichgewichtssinn gefragt war, denn die Kinder standen lediglich auf einem Brett, das auf einer Rolle auflag.
In großes Erstaunen versetzten die Tellerdreher, Jongleure und Einräder das Publikum, denn sie führten mit Leichtigkeit ihr großartiges Können vor.

Anschließend stellten Außerirdische ihren Gleichgewichtssinn auf Laufkugeln unter Beweis, indem sie von Kugel zu Kugel sprangen, jonglierten und sich Bälle zuwarfen.
Für großes Schmunzeln sorgten die Tanzsäcke, die mit ihren lustigen Bewegungen zur Musik und einer tollen Choreo-graphie die Zuschauer begeisterten.
Die Leiter-Akrobaten führten ihre waghalsigen Kunststücke mit großem Elan vor und mancher Zuschauer fragte sich überrascht,
was für erstaunliche Dinge man mit einer einfachen Holzleiter machen kann. Plötzlich erschien ein Juwelendieb in der Manege,
der jedoch von einer Riesenschlange erschlagen wurde. Die zahlreichen Fakire stritten sich anschließend um die wertvolle Beute
und überzeugten nicht nur durch ihr schauspielerisches Talent, sondern auch durch ihr unerschrockenes Laufen durch Glasscherben und das Legen auf ein Nagelbrett.
Auch die süßen Kobolde führten noch tolle Kunststücke auf den Laufkugeln vor. Mit großem Geschick und einem tollen Gleichgewichtssinn jonglierten sie auf den Kugeln,
stiegen durch Hula-Hoop reifen und sprangen Seil. Akrobatisches Geschick zeigten ganz am Schluss die Turner:
Sogar die schwierigsten Menschenpyramiden meisterten sie mit Bravour.

Im großen Finale kamen dann noch einmal alle Artisten in die Manege und bekamen dort ihren wohlverdienten Applaus für die großartigen Darbietungen.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an den Förderverein der Maria-Sibylla-Merian Grundschule, der diese tolle Zirkuswoche durch eine große Finanzspritze ermöglicht hat.

 

Bella Italia in der Merianschule

E-Mail Drucken

eis aktion merianschule wiesloch 1 20180725 1640442771eis aktion merianschule wiesloch 2 20180725 1153791783eis aktion merianschule wiesloch 3 20180725 1223102681

Am vorletzten Schultag erwartete die Schülerinnen und Schüler eine leckere Überraschung. Während sie den Schulgottesdienst in der St. Laurentiuskirche feierten, errichtete Marcelo vom Wieslocher Eiscafe Venezia eine neue Filiale direkt neben dem Eingang der Merianschule.
Als die Schüler und Lehrer nach dem Gottesdienst in die Schule zurückkehrten, war die Freude groß, als sie den Eiswagen entdeckten den der Förderverein als Aktion zum Abschluss des Schuljahres organisiert hat.
Im Angebot hatte Marcelo Vanille-, Erdbeer- und Schokoladeneis, das wir als Vertreter des Schulfördervereins mit viel guter Laune in einer knusprigen Waffel servierten.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und Eltern erholsame Sommerferien und freuen uns auf viele gemeinsame Aktionen im Schuljahr 2018/19.

Euer Schulförderverein

 

Unterrichtsbeginn nach den Ferien

E-Mail Drucken

alt