Merianschule-Wiesloch

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Unsere Schule

Unsere Schule

Drucken

Unsere internationale Grundschule ist eine lebendige Gemeinschaft, in deren Mittelpunkt unsere Kinder mit ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten stehen. Ohne Kinder gäbe es keine Schule. Sie machen unsere Schule bunt und unverwechselbar.

Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Kinder bauen engagiert an unserem HAUS DES LERNENS mit.

Haus des Lernens

 

Und dann gibt es selbstverständlich die LehrerInnen, die sich fast jeden Morgen auf die eintreffende Rasselbande freuen, damit es mit dem Unterricht, den Projekten, überhaupt mit dem schulischen Leben so richtig losgehen kann. Damit alles gut läuft, helfen natürlich auch unserer städtischen Mitarbeitern im Sekretariat, in der Hausmeisterei, in der Kernzeit und Hausaufgabenhilfe mit.

In unsere dreizügige Grundschule gehen ca. dreihundert SchülerInnen. Da wir also nicht eine allzu kleine Grundschule mit einem großen Einzugsgebiet sind, kommen viele Kinder mit dem Bus. Aber gerade wegen der Größe haben wir viel zu bieten und versuchen, auf die vielfältigen Interessen der Kinder einzugehen. Das kann man an unserem Schulprofil, dem Haus des Lernens, sehen.

Unser Schulprofil legt Wert auf eine umfassende musische, sportliche und naturwissenschaftliche Bildung in einer demokratischen Gesellschaft. Wir sind neugierig wie die Naturforscherin und Malerin Maria Sibylla Merian. Wir wollen unsere Kinder fördern und fordern. So haben unsere SchülerInnen in Sport-, Kunst- oder Mathematikwettbewerben schon Hervorragendes geleistet, auf das wir stolz sind. Im musikalischen Bereich über ORFF, Chor, Instrumentalgruppe und Bläserklassen haben sich unsere Schüler besonders hervorgetan.

Wir versuchen mit unserem Förderkonzept „Auf den Anfang kommt es an“ auch leistungsschwächere Kinder mitzuziehen. Sie genießen unsere Anerkennung, denn in jedem Mensch gibt es Stärken. Wenn ein Kind in der großen Schule keinen Lernerfolg erzielen kann und die Bildungsziel der Grundschule so nicht erreichen kann, helfen wir auch mit, einen dem Kind angemesseneren Lernort zu finden.

Da unsere Grundschule in der Regel nach dem Unterricht ab 14 Uhr geschlossen ist, ist die im Haus integrierte Kernzeitbetreuung ein ganz wichtiges pädagogisches Angebot für die Verlässlichkeit unserer Schule, die es u.a. berufstätigen Eltern ermöglicht, ihr Kind bis 16.30 Uhr an einem sozialen Lernort in Obhut zu geben. Mit der Kernzeitbetreuung sind wir fast so etwas wie eine Ganztagesschule, die wir noch durch unsere tägliche Hausaufgabenhilfe im Haus und in der Christusgemeinde ergänzt haben.

Natürlich gibt es in einer so großen Gemeinschaft auch unterschiedliche Meinungen. Wie langweilig wäre wohl eine Blumenwiese mit nur einem Blumentyp? In unseren einheitlich gelben Merianshirts stecken glücklicherweise viele bunte Persönlichkeiten. Um Konflikten vorzubeugen oder diese zu bewältigen, setzen wir uns in Gewaltpräventionsprogrammen, wie „Faustlos“ und Konfliktinterventionsprogrammen, wie Tater‐Opfer‐Ausgleich auseinander. Wir versuchen eine demokratische Konfliktkultur zu fördern. Wir, die Mitglieder der Schulgemeinschaft, haben uns große Ziele gesetzt, wie aus den Leitzielen zu entnehmen ist.

Die Mitarbeiter und Schulgemeinde der Maria-Sibylla-Merian-Schule leisten weit über das Kerngeschäft einer Regelschule hinaus einen gesellschaftlichen Beitrag für die Entwicklung unserer Kinder.

 
  • Schule1_jpg.jpg
  • Schule2_jpg.jpg
  • Schule3_jpg.jpg
  • Schule5_jpg.jpg
  • Schule6_jpg.jpg
  • Schule7_jpg.jpg
  • Schule8_jpg.jpg
  • Schule9_jpg.jpg