Merianschule-Wiesloch

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Unsere Angebote Lese- und Rechenpatenschaften

Lese- und Rechenpatenschaften

Drucken

Lese- und Rechenpatenschaften

Buchstaben- und Zahlenfüchse an der Merianschule

alt

„Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit“, sagte Astrid Lindgren. Seit Ende 2008 gehen jede Woche viele kleine „Buchstabenfüchse“ der Klassen 1 und 2 auf Abenteuertour in Geschichten und Büchern.
Sie werden dabei von den Lesepatinnen der Bürgerstiftung Wiesloch begleitet. Vorlesen und Lesen ist ein Prozess mit großer persönlicher und gesellschaftlicher Wirkung.
Es macht Spaß, regt die Phantasie an, macht neugierig, fördert die Sprachentwicklung und Bildung, erleichtert zwischenmenschliche Beziehungen und kann ein Baustein zur Integration sein.

Mit farbigem Wasser, durchsichtigen Röhren und viel Geduld eines Rechenpaten lernen die Erstklässler, die sich Mengen einfach nicht vorstellen können, wie man den Zehnerraum bezwingt.

Frau Reimann-Groll betreibt seit 2003 die pädagogische Förderpraxis PFP1-10 in Wiesloch und hat das Rechenpatenprogramm mitentwickelt. Sie schult und begleitet die Paten,
übernimmt selbst Patenstunden, kümmert sich um die Organisation und trägt wesentlich dazu bei, dass das Programm seit vier Jahren auf einem hohen fachlichen Niveau durchgeführt werden kann.

Die Lese- oder Rechenpaten übernehmen zuverlässig einmal wöchentlich eine Stunde an der Merian-Grundschule. Die Paten haben jeweils nur ein bis zwei Kinder,
mit denen sie reden, lesen oder rechnen und spielen – kurz: für die sie einfach eine Stunde lang Zeit haben.

Die LehrerInnen berichten oft, dass sie bei den Kindern deutliche Fortschritte sehen. Die Kinder beteiligen sich aktiver am Unterricht,
sie lesen und rechnen selbstbewusster vor der Klasse und sie sind motivierter, selbst etwas herauszufinden. Wir sind sehr dankbar,
dass die Lese- und Rechenpatinnen so engagiert mit unseren Kindern arbeiten, und dass die Bürgerstiftung dieses wunderbare Projekt ins Leben gerufen hat.

Die Lese- und Rechenpatinnen freuen sich, dass ihre Arbeit mit den Kindern Früchte zeigt.
Diese Freude, Zuneigung und Dankbarkeit der Patenkinder motivieren und so ist es nicht verwunderlich, dass viele der Patinnen bereits seit 2008 mit Herz und Seele dabei sind.
Es gibt keine bessere Investition, als in die Entwicklung unserer Kinder. Die Bürgerstiftung sucht stetig weitere Paten,
die durch ihr zuverlässiges ehrenamtliches Engagement den Kindern bessere Chancen in ihrer schulischen Entwicklung eröffnen möchten.

alt










Informationen zu den Patenprojekten erhalten Sie bei Frau Stindl unter 06222-51365 oder über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

alt