Merianschule-Wiesloch

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Archiv

20. März 2014 Känguru-Tag 2014

Drucken

Schon zum achten Mal wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit geben,
sich an diesem internationalen Mathematik-Wettbewerb zu beteiligen.
Inzwischen sind es Schülerinnen und Schüler aus über 50 Ländern (Europa, Australien, Amerika und Asien),
die sich am Kängurutag mit mathematischen Aufgaben beschäftigen.

Der folgende Text (gekürzt) ist entnommen aus: www.mathe-kaenguru.de.
Dort findet man auch weitere Informationen und Aufgaben der letzten Jahre.

Das Känguru der Mathematik ist...

  • ein Multiple-Choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln,
    zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen.
  • ein Wettstreit, bei dem es nur Gewinner gibt, denn alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punktzahlen,
    eine ausführliche Aufgaben-Lösungs-Broschüre und einen Erinnerungspreis (meistens ein kleines Knobelspiel).

Die Aufgaben sind

  • sehr anregend, heiter, manchmal ein wenig unerwartet.
  • so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schul­unterricht ausreichend sind,
    bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt werden.
  • Hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschen­verstand allein zu bewältigen sind.

Kosten - Auswertung

Der Wettbewerb finanziert sich selbst. Die gesamten Kosten für Vorbereitung, Organisation/
Auswertung und Preise werden durch ein von jedem Teilnehmer zu entrichtendes
Startgeld von 2,00 Euro getragen.

Die Auswertung erfolgt an der Humboldt-Universität in Berlin.

Anmeldung :      Spätestens Dienstag, 18. Februar 2014,  bei der Klassenlehrerin / beim Klassenlehrer

Rektor                                                                           Verantwortliche Lehrkraft

Claassen                                                                         G.Wieland

 

 

 

Rückblick:     Preisträger beim Känguru 2013

Klasse 3

1. Preis

Edison Wang

90,00 Punkte

3. Preis

Matheo Werling

79,75 Punkte

3. Preis

Kai Beunings

75,00 Punkte

Schulpreis

Veronika Beurer

73,25 Punkte

Schulpreis

Noan Krause

73,25 Punkte

Schulpreis

Jan Saupe

69,50 Punkte

Schulpreis

Lars Danek

68,25 Punkte

Die 1. – 3. Preisträger gehören zu den besten 5 % aller Teilnehmer,
das heißt zu den besten 6 000 von rund 120 000.
Edison gehört sogar zu den besten 1 000 und Matheo zu den besten 3 000.
Die Schulpreisträger gehören zu den besten 10 % aller Teilnehmer,
das heißt zu den besten 12 000 von rund 120 000.


Klasse 4

1. Preis und T-Shirt

Julian Wieditz

98,75 Punkte

Schulpreis

Pauline Becker

83,25 Punkte

Schulpreis

Rebecca Niederhoff

82,50 Punkte

Schulpreis

Björn Lyre

81,25 Punkte

Schulpreis

Pia Dippert

80,75 Punkte

Julian gehört sogar zu den besten 1 500 von rund 130 000 Teilnehmern.

Die Schulpreisträger gehören zu den besten 10 % aller Teilnehmer,
das heißt zu den besten 13 000 von rund 130 000.

1157