Merianschule-Wiesloch

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen bei der Merianschule Wiesloch

Die SWR2 Spielraum-Tour in der Merianschule

E-Mail Drucken

2017-05-SWR_1LOGO_unterstuetzt_vom_FV_1...oder wie hört sich eigentlich „Wald“ an?

Am Donnerstag, den 11. Mai gab es für die Dritt- und Viertklässler eine Überraschung: die Regisseurin Kirstin Petri war der Einladung des Fördervereins gefolgt und eigens aus Baden-Baden angereist, um den Schülerinnen und Schülern im Rahmen der SWR2-Spielraum-Tour zu zeigen wie richtig spannende Hörspiele im Radio entstehen.

Die Kinder wurden selbst zu Hörspielmachern und erzeugten mit einfachen Requisiten die passende Atmosphäre zu der Geschichte rund um die drei bekannten Detektive aus Rocky Beach, die Frau Petri mitgebracht hatte. Hörspiele stehen bei unseren Schülern hoch 2017-05-SWR_5im Kurs. Am Ende des einstündigen Workshops verzichteten sie auf ihre Pause, um die SWR2-Regisseurin mit weiteren Fragen zu löchern. Frau Petri nahm sich viel Zeit und verschenkte zum Abschied sogar noch CDs mit Kinderhörspielen des SWR. Nicht bei wenigen Teilnehmern wurde das Interesse geweckt, sich selbst einmal für eine Sprecherrolle bei einem Hörspiel zu bewerben.

Wer nicht das Glück hatte bei der Spielraum-Tour in der Merianschule dabei sein zu können, kann auf der Internetseite www.planet-schule.de selbst ein Hörspiel gestalten und zwar mit dem „Hörspielbaukasten“ des SWR.

Mehr Bilder

 

Ehrenamts-Café

E-Mail Drucken

Am 3.Mai 2017 fand an der Merianschule das diesjährige Ehrenamts-Café statt.

Auf vielfältige Weise bringen die ehrenamtlichen Helfer Ideen und Kräfte in unsere Schulgemeinschaft mit ein
und machen sie durch ihren persönlichen Einsatz bunt und abwechslungsreich.

Dafür galt es auch dieses Jahr „Dankeschön“ zu sagen und unsere Wertschätzung
bei selbstgebackenen Kuchen und kurzweiligen Gesprächen auszudrücken.


alt   alt

 

Flohmarkt von Kinder für Kinder

E-Mail Drucken

LOGO_unterstuetzt_vom_FV_12017-04-Flohmarkt_2Am Samstag, 29.04.2017 fand an der Merianschule der jährliche Flohmarkt von Kinder für Kinder statt. Organisiert vom Förderverein der Maria-Sibylla-Merianschule konnten Schüler und Schülerinnen gegen eine kleine Standgebühr von 1 € gut erhaltene aber ausgediente Spielsachen, Bücher, Spiele und CDs verkaufen. Mit einem Waffel- und Kuchenstand kümmerte sich der Förderverein um das leibliche Wohl der Besucher.

Das Wetter ermöglichte es den Kindern ihre Stände auf dem Schulhof aufzubauen und so ließ sich vielleicht der ein oder andere Spaziergänger ebenfalls zu einem Besuch der Kinderstände verleiten.

Erlös aus Standgebühr und Eltern-Café fließen in die Aktivitäten des Fördervereins und kommen damit unmittelbar den Kindern an unserer Grundschule zugute. Danke an alle Helfer, Schüler, Eltern und Besucher, die diese Aktion unterstützt haben.

Weitere Bilder.

 

Stadtlauf Wiesloch 2017: Unsere Schule stellt das größte Team

E-Mail Drucken

2017-04-Stadtlauf-Wiesloch (© Helmut & Jan A. Pfeifer)_1

LOGO_unterstuetzt_vom_FV_1Die Schüler der Maria-Sibylla-Merianschule, der Sponsor fit-O-drom Fitnessclub Wiesloch-Walldorf und alle Familienmitglieder, die das Team unterstützt haben, können auch dieses Jahr mächtig stolz sein: Das Team "fit-O-drom/Merianschule" wurde mit 161 teilnehmenden Kindern und erwachsenen Unterstützern als teilnehmerstärkstes Team geehrt.

Damit hat der Förderverein zusammen mit dem Sponsor fit-O-drom Fitnessclub ein wichtiges Ziel erreicht: Bei möglichst vielen Kindern Begeisterung für das jährliche Sportereignis und den Spaß an Bewegung zu wecken.
Bei zunächst strahlendem Sonnenschein aber kühlen Temperaturen legten pünktlich um 10:00 Uhr die 10 km-Läufer vor. Um 12 Uhr versammelten sich dann die Kinder der Merianschule mit den fit-O-drom-Mitarbeiterinnen Frau Stefanie Horn und Frau Tanja Huth zum Gruppenbild. Danach starteten dann die hochmotivierten Kinder.

In allen Altersklassen sind Läufer und Läuferinnen des Teams "fit-O-drom/Merianschule" gestartet und erfreulicherweise gingen auch einige 1., 2. und 3. Plätze an unser Team. Alle haben auf jeden Fall ihr Bestes gegeben! Vielen Dank an alle Teilnehmer und unseren diesjährigen Sponsor fit-O-drom Fitnessclub Wiesloch-Walldorf!

MEHR BILDER (Gruppenbild: © Helmut und Jan A. Pfeifer)

Ergebnisse der Läufe können auf der Homepage der TSG Wiesloch eingesehen werden.

 

"Mein Körper gehört mir" geht in eine neue Runde

E-Mail Drucken

2017-03-mein-koerper-gehoert-mir_1LOGO_unterstuetzt_vom_FV_1Im Februar 2017 konnten sich Eltern zu dem Präventionsprojekt "Mein Körper gehört mir" bei einem Elternabend informieren. Das Theaterstück der Theaterpädagischen Werkstatt (http://www.tpw-osnabrueck.de/) gegen sexuelle Gewalt an Kindern wendet sich an die 3. und 4. Grundschulklassen und startet an der Maria-Sibylla-Merian-Schule im März diesen Jahres. Zwei Theaterpädagogen spielen Alltagsszenen, in denen die körperlichen Grenzen der Kinder überschritten werden. "Mein Körper gehört mir!" hilft Kindern "Nein!" zu sagen.

Aller 2 Jahre organisiert der Förderverein der Merian-Schule das Präventionsprojekt. Dieses Jahr gilt der besondere Dank des Fördervereins dem Lions Club Wiesloch, der vollständig die Kosten dafür übernommen hat.

Detaillierte Informationen zu dem Stück "Mein Körper gehört mir" sind auf folgenden Seiten zu finden: http://www.meinkoerpergehoertmir.de/index.html.

Mehr Bilder.

 

Kuchenverkauf Stadtgalerie: Dank an alle Helfer und Kuchenspender

E-Mail Drucken

LOGO_unterstuetzt_vom_FV_12017-01-28-Kuchenverkauf-Stadtgalerie_3Am Samstag, den 28. Januar 2017 hat der Förderverein der Maria-Sibylla-Merian-Schule einen Kuchenverkauf in der Stadtgalerie organisiert.

Viele Eltern haben sich an den Kuchenspenden beteiligt, so dass am Ende 30 Kuchen zum Verkauf angeboten werden konnten. Zusammen mit den Spenden in unserem fleißigen Spendenschwein wurden an dem Tag knapp 500 € eingenommen. Der Erlös kommt im vollen Umfang den Schülerinnen und Schülern der Merian-Schule zugute.

Wir danken alle, die uns an diesem Tag untertstützt haben, sowie dem Rewe der Stadtaglerie, der uns diesen Kuchenverkauf ermöglicht hat.

Mehr Bilder

 

Konzept der Maria-Sibylla-Merian Grundschule gewinnt Spielesammlung!

E-Mail Drucken

alt

alt

 

Erfolgreiche Atelierpräsentation der 3. und 4. Klassen

E-Mail Drucken

Atelierpraesentation_3

Am 7. Dezember durften die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen die Ergebnisse ihrer Ateliers - einem Projekt-bezogenem Unterricht - präsentieren.

Gestartet hat der vielfältige Nachmittag mit Beiträgen des Schulorchesters unter der Leitung von Herrn Groß. Im Anschluss daran haben kleine Naturwissenschaftler, Künstler, Tänzer, Entdecker, Bäcker und Architekten ihre Werke und erlerntes Wissen Eltern, Geschwistern und interessierten Mitschülern vorgeführt. Kinder der 2. Klassen waren ebenfalls eingeladen, um schon mal Ideen für ihre Atelierwahl im kommenden Schuljahr zu sammeln. Die Eltern der dritten Klassen haben ein Atelier-Café mit Waffeln, Kuchen und Kaffee organisiert und damit ihre Klassenkassen für anstehende Aktivitäten aufgebessert.

Es war für alle ein geselliger und interessanter Nachmittag.

 

Atelierpraesentation_6    Atelierpraesentation_4   Atelierpraesentation_2

 

Tolles Theater in der Merianschule

E-Mail Drucken

Kein Platz in Bethlehem…

In der Maria-Sibylla-Merianschule in Wiesloch durften die Erst- und Zweitklässler dieses Jahr in der Adventszeit eine besondere Einführung in die Weihnachtszeit erleben:
Das Theater „Blinklichter“ war zu Besuch und nahm die Kinder in dem Stück „Kein Platz in Bethlehem“ in besonders eindrucksvoller Weise mit auf den Weg nach Bethlehem.
Die Kinder wurden direkt in das lebendige Stück mit einbezogen, sei es als Maria und Josef, die von Nazareth über Wiesloch nach Bethlehem pilgerten oder als eine große Herde blökender Schafe,
die sich über die Geburt Jesu so freuten, dass sie zum Stall galoppierten.

Wolfgang Messner begeisterte Kinder und Lehrkräfte gleichermaßen mit seiner wandelbaren Schauspielkunst,
dem Marionettentheater und dem Schattenspiel.

Wir alle durften eine Stunde „Weihnachten erleben“, staunen, lachen und nachdenklich werden.
Eine Stunde, die viel zu schnell vorbei ging und in vielen Kindern bestimmt noch lange lebendig bleiben wird.


Theater01   Theater03

Theater04   Theater05

 

Erfolgreiche Spieleausstellung an der Merianschule

E-Mail Drucken

LOGO_unterstuetzt_vom_FV_1Spieleausstellung-2016-1Der Förderverein der Merianschule hat vom Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis in Heidelberg jede Menge Gesellschaftsspiele ausgeliehen und eine Spieleausstellung organisiert.

Am Samstag, den 19. November öffneten sich die Türen der Schule und alle interessierten Kinder und Eltern konnten kommen und sich die Spiele anschauen, zuschauen, ausprobieren und mitspielen. Viele tolle Erfahrungen wurden gesammelt, neue tolle Spiele entdeckt und vor allem hatten alle viel Spaß! Einige gingen mit dem Wunsch, das eine oder andere Spiel auch zuhause haben zu wollen.

Wir bedanken uns beim Landratsamt für die entliehenen Spiele. Es war ein schöner Nachmittag mit viel Freude am Gesellschaftsspiel. Auch möchten wir uns bei allen Helfern bedanken, die uns beim Gelingen dieses Nachmittags geholfen haben und besonders natürlich bei den Kindern für ihr Kommen.

 

Kuchenverkauf an der Winzerrast - Danke an alle Helfer!

E-Mail Drucken

LOGO_unterstuetzt_vom_FV_12016-10-Kuchenverlauf-Winzerrast_2Am Samstag, den 08.10.2016 haben engagierte Eltern der Merian-Schule - organisiert vom Förderverein - dem schlechten Wetter getrotzt und fleißig Kuchen verkauft.

Pünklich kam eine leckere Kuchenspender nach der anderen an. Da der Wettergott erst gegen Ende des Nachmittags seine Schleusen geöffnet hat, konnten trotz des kühlen Herbsttages so gut wie alle Kuchen verkauft werden. Der Erlös fließt in das Projekt "Mein Körper gehört mir".

Wir danken allen Kuchenspendern und Helfern beim Verkauf sowie dem Winzerkeller Wielsoch für die Verkaufsfläche.

Mehr Bilder

 

Informationsveranstaltung zum Übergang auf weiterführende Schulen

E-Mail Drucken

alt

 

Herzlich willkommen an der Merianschule

E-Mail Drucken

Mit diesen Worten begrüßten die Rektorin Simone Starke und die Konrektorin Traudel Schremser-Magensam vergangenen Samstag die neuen ABC-Schützen mit ihren Eltern und Verwandten
in der Turnhalle der Maria-Sibylla-Merianschule.

Sehr gespannt und aufgeregt nahmen die Schulanfängermit ihren bunten Schultüten in der ersten Reihe Platz,
von wo aus sie das extra einstudierte und hervorragend dargebotene Theaterstück der Zweitklässler verfolgten.

Am Ende des Stückes übergaben die Zweitklässler den Erstklässlern Sternschnuppen, die ihnen über die erste Aufgeregtheit hinweghelfen und ihnen Mut machen sollen.
Danach wurden die Schülerinnen und Schüler zu Ihren Klassenlehrern und - lehrerinnen gerufen und gingen gemeinsam
zu ihrer ersten Unterrichtsstunde.
Nach ein paar Informationen für die Eltern hatten diese mit ihren Gästen Gelegenheit, sich am Kuchenbüffet zu stärken, das die Eltern der Zweitklässler mit dem Förderverein gerichtet hatten.

Mit Öffnung der Turnhallentüren kam auch die lang ersehnte Sonne hervor und strahlte mit den Kindern und den stolzen Eltern um die Wette.
Nach etwa einer halben Stunde öffneten sich die Klassenzimmertüren und die Schülerinnen und Schüler hatten ihren ersten Unterricht beendet.
Gut gelaunt fielen sie ihren Eltern in die Arme und hatten viel zu erzählen.

Am Montag ging es dann richtig los: Pünktlich um 8.00 Uhr begann für die Erstklässler der reguläre Unterricht bis 15 Uhr!

Wir wünschen den neuen Schülerinnen und Schüler einen guten Start an unserer Schule!

 

Spieletag der Klassen 1 und 2

E-Mail Drucken

In diesem Jahr sind unsere Bundesjugendspiele buchstäblich ins Wasser gefallen.
Deshalb haben wir am Montag vor den Ferien einen Spieletag für die ersten und zweiten Klassen veranstaltet.

Nach der 1. Pause haben die Klassenlehrerinnen, Studentinnen und Frau Martin 10 lustige Stationen für die Kinder aufgebaut.
Danach haben alle Kinder eine Stempelkarte bekommen und schon ging es los!

Da mussten z.B. schreckliche Monster mit Bällen beworfen werden, Raupen balancierend bezwungen werden,
Kartoffeln sicher auf die andere Seite des Schulhofs gebracht werden und Wasserbälle mit Wasserspritzen bewegt werden.
Die Kinder durften ihre Schnelligkeit, Beweglichkeit, Kraft und Zielsicherheit ausprobieren und waren an allen Stationen mit Begeisterung bei der Sache!
Zum Glück durfte an einigen Stationen auch mit Wasser gespritzt werden, denn es war sehr heiß an diesem Morgen.

Als der Gong zur 2.Pause ertönte und somit den Spieletag beendete war die Meinung einheitlich – Bitte im nächsten Jahr wieder!

 

Merianschule sehr erfolgreich beim 63. Europäischen Malwettbewerb

E-Mail Drucken

alt

alt

alt

BILDQUELLE: Karl-Heinz Pfeiffer

In diesem Jahr nahmen wieder viele kleine Künstler der Maria-Sibylla-Merian Grundschule am Europäischen Malwettbewerb unter dem Motto „Gemeinsam in Frieden leben“ teil und waren außerordentlich erfolgreich.

In einer kleinen Feierstunde wurden unsere 32 stolzen Preisträger geehrt.
Dabei bedankte sich unsere Schulleiterin Frau Starke bei den Vertretern der Sparkasse Wiesloch:
Herrn Haberbosch (Filialleiter) und Frau Dietrich und
stellvertretend für die Europa-Union Frau Leitner, die allen Gewinnern, neben einer Urkunde auch einen Kinogutschein überreichten.
Zudem gab es für die Landes- und nominierten Bundespreisträger Buchpreise und einen Geldpreis für unsere Bundespreisträgerin.
Frau Leitner lobte die gelungene bildnerische Umsetzung des diesjährigen Themas durch alle Teilnehmer des Malwettbewerbs unter der künstlerischen Leitung aller Kunstlehrer.

Unsere kleine Feierstunde wurde dabei vom Chor, unter der Leitung von Frau Uhlig, feierlich umrahmt.

Unsere stolzen Preisträger:

Bundespreisträgerin: Êm Laura Pham

Landespreisträger und nominierte Bundespreisträger: Jakob Göttlicher, Nova Segler, Amelie Diana Weber

Landespreisträger: Adriana Hübel, Erzana Bajrami,Marie Klees, Lisa Walk

Ortspreisträger: Isabelle Jung, Leonie Hoffmann, Luc Berdesinski, Sudenaz Dudu, Yueh- Ling Luo, Yigithan Coskun,
Linda Meuschel, Tim Mikolasch, Leona Rrukiqi, Mia Helena Koch, Ilayda Gümus, Tim Wewers, Egemen Akbas,
Lennart Vitzthum, Mika Hirsch, Thea Hoffmann, Baeyansahin Miray, Ravza Aydin, Leon Baumm, Julian Binder,
Lejla Dibrani, Yen- Ling Luo, Lara Herr, Karla Symmank